Die Roland Rechtsschutzversicherung hat erstmals 2010 beim Institut für Demoskopie Allensbach eine Untersuchung über die "Einstellung der Bevölkerung zum deutschen Rechtssystem und zur Mediation" in Auftrag gegeben. Danach ist der Bekanntheitsgrad der Mediation bereits bei 58 % und in vielen Fällen würden Konfliktparteien eine Mediation einem Gerichtsverfahren den Vorzug geben. Die gesamte Studie aus 2010 finden Sie hier

Im Roland Rechtsreport 2012 sind die Ergebnisse im Prinzip bestätigt worden. "Inzwischen haben bereits 65 Prozent der Bevölkerung von der Möglichkeit der Mediation gehört, womit sich die Bekanntheit des Mediationsverfahrens im Vergleich zum Vorjahr auf hohem Niveau stabilisiert hat." Den Roland Rechtsreport 2012 mit detaillerten Ergbnissen finden Sie hier.

Im Rechtsreport 2014 wurden neben der Bevölkerung auch Richter und Staatsanwälte befragt. Die Mehrheit der Richter und Staatsanwälte bewertet Mediation positiv.   68 % der Bevölkerung halten die Einführung einer Mediationskostenhilfe für notwendig.

Den Roland Rechtsreport 2014 mit detaillerten Ergbnissen finden Sie hier.